Bei uns ist es anders – Wir bauen individuelle, handgefertigte Laufräder für Mountainbikes, Trekking- und Rennräder
:: Impressum :: © 2010 anderslaufrad :: agb ::
kunst_des_laufradbaus.jpg, 6,8kB
Anders Laufrad - Tuning
Anders Laufrad - Tuning

Laufräder – das sinnvollste Tuning-Potenzial

Die Laufräder sind die wichtigsten Komponenten am Fahrrad!
Durch kleine Veränderungen können Leistungssteigerungen des Fahrrades erreicht werden. Das Felgengewicht, die außenliegende Masse des Laufrades, spielt die größte Rolle, um die Beschleunigungsenergie und den Krafteinsatz zu reduzieren.

Je größer die außenliegende Masse ist, desto größer ist, physikalisch gesprochen, das sogenannte Trägheitsmoment, und desto mehr Energie ist nötig, um das Laufrad zu beschleunigen. Das heißt, ein Laufrad ist umso leichter zu beschleunigen, je geringer die außenliegende Masse ist. Deshalb reduzieren wir das Gewicht von Felgen so stark wie möglich. Trotzdem behält es seine sehr hohe Seitensteifigkeit bei. Davon profitiert man nicht nur bei den Tempoverschärfungen, sondern auch bei einem Terrain mit häufig wechselnden Steigungen, wie zum Beispiel im Fahrrad-Paradies Schwarzwald.

Um das bestmögliche Tuning zu erreichen und das Maximale aus dem Material herauszuholen, verwenden wir Felgen mit Flachprofil bis mittelhohes Profil in Kombination mit hochwertigen flachen (Messer-) Speichen und Alu-Speichennippel. Die dünnen, leichten, reduzierten Speichen sind nicht nur steif und elastisch, sondern sie liegen auch perfekt aufeinander und sorgen für einen geringeren Luftwiderstand.

Das beliebteste Tuningteil

Laut dem Roadbike-Magazin, Juliausgabe 2011, Laufradtest: „Wie kann man ein gutes Rennrad besser machen? Nichts leichter als das: Mit neuen Laufrädern! Neben dem Rahmen haben die Räder den größten Einfluss darauf, wie sich ein Rennrad fährt: wie spritzig es sich beschleunigen lässt, wie präzise es Lenkbefehlen folgt. Laufräder sind deshalb völlig zu Recht das beliebteste Tuningteil für Rennradfahrer.

So kann man seinen Renner tunen:

Wenn du von durchschnittlichen Systemlaufrädern zu unseren handgebauten Laufrädern umsteigst, kannst du viel Kraft und Gewicht sparen. Ein durchschnittliches Paar Systemlaufräder wiegt circa 1750 g, wobei die beiden Felgen allein bereits ca. 1200 g wiegen. Im Gegensatz dazu bekommst du unsere handgebauten Alu-Laufräder ab 1300 g. Hier wiegen beide Felgen zusammen nur 760 g.

In diesem Fall beträgt die Gewichtsreduzierung mehr als 25 %. Zusätzlich ist bei uns die außenliegende Masse um 440 g geringer. Außerdem bedeutet dies in den meisten Fällen, dass mindestens 5 % des Gesamtgewichts des Rennrads reduziert werden können.

Laut dem Roadbike-Magazin, Augustausgabe 2010, Laufradtest: „Gute Laufräder können aus einem durchschnittlichen Rahmen eine Rakete machen, doch auch das steifste Leichtbauwunder fühlt sich mit schweren, weichen Laufrädern im Zweifelsfall immer noch an wie eine Mittelklasse-Maschine.